Medizinrecht Fachanwälte Wiegand & Wiegand - Gießen
Medizinrecht Fachanwälte Wiegand & Wiegand - Gießen

Fachanwaltschaft für Medizinrecht

Das Medizinrecht umfasst alle Rechtsbereiche, die in irgendeiner Weise mit der Gesundheit eines Menschen zu tun haben. Dabei ist es von nachrangiger Bedeutung, ob es sich um sozialrechtliche, haftungsrechtliche, strafrechtliche oder verwaltungsrechtliche Belange handelt. Verwendet man als Oberbegriff das Gesundheitsrecht, wird schon klarer, wie weit das Betätigungsfeld eines Juristen - Fachanwalt - im Bereich des Medizinrechts ist. Das Medizinrecht hat in Gießen und Schotten eine lange Tradition.


Behandlungsfehler
– Arzthaftung – ärztlicher Kunstfehler was nun?
Für jeden Patienten, welcher den Verdacht hat, es könnte im Rahmen seiner Behandlung zu einem Behandlungsfehler gekommen sein, besteht Handlungsbedarf.


Die wenigsten Patienten wissen jedoch in einer solchen belastenden Situation, wie sie weiterer Verfahren sollen. Die oft besondere Vertrauensstellung zwischen Arzt und Patient ist naturgemäß tangiert. Patienten scheuen deshalb häufig die unmittelbare Konfrontation. Schließlich geht es immer um ihre Gesundheit. Deshalb ist es sinnvoll, mit einer ersten telefonischen Anfrage bei einem Fachanwalt für Medizinrecht ein wenig mehr Klarheit zu erhalten. Diese ist bei unserem Fachanwalt für Medizinrecht in Gießen und Schotten immer kostenlos. Der Fachanwalt hat die nötige Distanz und Erfahrung in solchen Fällen und weiß, was nun zu tun ist oder eben nicht gemacht werden darf. Er weiß auch, wie es nun weiter geht und wie die zeitlichen Abläufe sind. Fragen Sie gleich zu Beginn des Gesprächs nach den Kosten. Auch das bringt Beruhigung. Der Fachanwalt wird sodann in weiteren ausführlichen Gesprächen und nach Studium der Patientenakten eine Strategie zur weiteren Vorgehensweise mit Ihnen abstimmen.

 

Das „Patientenrechtsgesetz“

Der Gesetzgeber hat mit den im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) eingefügten Vorschriften §§ 630a bis 630h und den im SGB V eingefügten Vorschriften die Rechte der Patienten gestärkt. Zwar hat sich bei der Komplexität der Beweisführung im Arzthaftungsrecht nicht viel geändert, dem Patienten steht nun aber ein Anspruch auf Unterstützung bei der Durchsetzung seiner Ansprüche durch die Krankenkasse zu. D.h. auf diese Weise kommt der Patient schnell und kostenlos zu einer gutachterlichen "Ersteinschätzung" (MDK-Gutachten). Dann kann er entscheiden, ob seine Vorwürfe gegen den Arzt so stichhaltig sind, dass er sie weiter verfolgt. Eine Beratung durch einen Medizinrechtler ist dabei dringend zu empfehlen. Insbesondere ist es zwingend, frühzeitig die Beweise zu sichern. Es wäre nicht das erste Mal, dass  wichtige Dokumente plötzlich fehlen. Auch muss entschieden werden, ob und wie Zeugenaussagen beschafft werden können. Rufen Sie an, wir geben Ihnen kostenlos einen ersten Überblick über die notwendigen Schritte, die anfallenden Kosten und die Möglichkeiten, diese ggf. dem Gegner in Rechnung zu stellen. 

  

Informations-PDF

Wegweiser für das Verfahren vor der Gutachter- und Schlichtungsstelle der Landesärztekammer Hessen

  

Wenn Sie der Ansicht sind, dass ein im Bereich der Landesärztekammer Hessen tätiger Arzt bei Ihrer Behandlung einen vorwerfbaren Fehler begangen hat und Sie dadurch einen gesundheitlichen Schaden erlitten haben, können Sie sich an die Gutachter- und Schlichtungsstelle für ärztliche Behandlungen im Bereich der LAK Hessen wenden.

 

Bei Fragen zu diesen Informationen können Sie sich jederzeit an unseren Fachanwalt für Medizinrecht wenden. Telefon 0641 - 31 666.
Gutachter-Schlichtung-Verfahren.pdf
PDF-Dokument [150.1 KB]

   

   

Weitere Fachanwaltschaften bei RAe Wiegand & Wiegand:

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter +49 641 31666 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Kontakt    | Qualitätsmanagement    | Stellenangebote    | Impressum

Rechtsanwaltskanzlei Wiegand und Wiegand

Fachanwälte für Medizinrecht, Erbrecht und Familienrecht

Rechtsanwalt Jens Wiegand - Fachanwalt für Erb- und Familienrecht

Rechtsanwalt Kai Wiegand - Fachanwalt für Medizinrecht

Rechtsanwältin Katja Knabel - Fachanwältin für Gesellschaftsrecht (in Bürogemeinschaft)

 

Neuenweg 9 ·  35390 Gießen

Telefon 0641-31666 · info@wiegand-wiegand.de